+49 35873 334848 | info@bio-futter.kaufen

Interessantes und Wissenswertes

Während für weltweit ca. 2 Milliarden Menschen Insekten ganz traditionell auf dem Speiseplan stehen, begegnen wir in der westlichen Welt diesem Nahrungsmittel erst
einmal mit Skepsis. Diese Einstellung wurde geprägt durch unseren kulturellen Hintergrund und unsere Gesellschaft. Doch immer mehr Menschen erkennen, dass viele
Insektenarten sogar als wahre Delikatessen gelten. Das Umdenken hat also bereits begonnen!

Als Nahrungsmittel sind Insekten nachhaltig und somit gut für´s Klima:

  • die Produktion von 1kg Insektenprotein verursacht nur ca. 14kg CO2-Emissionen, das von Rindfleisch bis zu 175kg
  • bei der Produktion werden erheblich weniger Wasser und Energie verbraucht
  • es wird wesentlich weniger Ammoniak durch Ausscheidungen frei gesetzt, was unsere Böden und Gewässer entlastet
  • der Bedarf an landwirtschaftlicher Fläche ist deutlich niedriger
  • durch eine effizientere Futterverwertung benötigen Insekten wesentlich weniger Futter

Zudem sind Insekten proteinreicher als andere Fleischsorten und enthalten darüber hinaus auch wichtige Mineralien, Fettsäuren, Spurenelemente und viele Vitamine. Die traditionellen Fleischproteine sind zu hohen Prozentsätzen an Allergien beteiligt, was Insektenprotein zu einer effektiven Alternative macht, um allergische Reaktionen zu minimieren oder gar zu stoppen. Bisherige Rückmeldungen von Kunden zeigen eine hohe Akzeptanz der Hunde für Insektenfutter und positive Auswirkungen auf allergiegeplagte Tiere.

Spezielle Erkrankungen bedürfen zumeist einer veterinärmedizinischen oder naturheilkundlichen Behandlung – und in manchen Fällen auch noch einer speziellen Fütterung. Ein Diätfutter dient nicht allein der Nährstoffzufuhr, sondern kann gezielt eingesetzt werden um bestimmte Krankheitssymptome zu beseitigen oder zu lindern. Je nach Erkrankung kann es eine Arzneimitteltherapie begleiten oder als alleinige Maßnahme verwendet werden.

Diätfutter selbst haben keine Heilkraft, können aber den Organismus des Tieres entlasten, unterstützen oder vorbeugend wirken. Unseren Tieren eine möglichst gesunde Ernährung bieten – mit diesem Ziel wurde vor einigen Jahren die BIOPURFutterserie für Hunde und Katzen entwickelt, und zwar in Zusammenarbeit mit Tierärzten, Tierheilpraktikern und Küchenmeistern.

Die BIOPUR-Produkte zeichnen sich dabei nicht nur durch die Bio-Qualität, sondern vor allem durch ihre Lebensmittelqualität aus.

Mit der BIOPUR Diätfutter-Reihe gibt es nun ein echtes Diätfutter in der Qualität von Bio-Lebensmitteln und mit diesen Vorzügen:

  • Vitamine liegen im natürlichen Anteil vor
  • kaltabfüllende, schonende Verarbeitung
  • sehr hohe biologische Wertigkeit

Bei vielen Menschen hat im Laufe der letzten Jahre ein Umdenken hinsichtlich der Ernährung und des Fleischkonsums stattgefunden. Der Anteil an Personen, die sich vegetarisch ernähren, nimmt immer mehr zu. Auch hinsichtlich der Haltung und Ernährung von Hunden hat sich sehr viel verändert. Die Nachfrage nach vegetarischem Hundefutter nimmt dabei ebenfalls stark zu.

Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass der Hund stärkehaltige, also pflanzliche Nahrung, gut verdauen kann. Hunde besitzen im Gegensatz zu Wölfen eine wesentlich bessere körperliche Ausstattung zur Verdauung stärkereicher Kost. Somit ist es sehr gut möglich, dem Hund eine vegetarische oder sogar vegane Kost anzubieten.

Die Annahme, der Hund benötige möglichst viel frisches Fleisch oder Hundefutter mit viel Fleisch als Zusatz, um optimal versorgt zu sein, ist so nicht richtig. Hunde benötigen speziell auf ihren Bedarf abgestimmtes Protein bzw. Eiweiß, dies muss jedoch nicht vom Fleisch kommen.

Vegetarisch ist sehr gut möglich, weil..

  • der Hund im Vergleich zum Wolf eine wesentlich bessere körperliche Ausstattung zur Verdauung stärkereicher Kost besitzt (vermehrte Enzymausschüttung)
  • der Hund durch eine geschickte Kombination verschiedener Pflanzenproteine seinen Bedarf genauso gut decken kann wie durch Fleischproteine
  • der Hund seit Jahrtausenden eine evolutionäre Entwicklung an der Seite des Menschen vollzogen hat, die ihn den Lebensverhältnissen der Menschen angepasst hat
zu den Artikeln von Green Petfood

Quelle: Green Petfood

Veggie?! – Die Alternative bei Futtermittelallergie

VEGDOG – das innovative Premiumfutter – wurde mit Fachtierärzten entwickelt und verzichtet auf alle Hautallergene im Futter. Das Sortiment bietet eine optimale Fütterungsalternative für sensible Hunde und ist nicht nur gut zum Tier sondern auch zur Umwelt.

Eine Futtermittelallergie beim Hund ist ein sehr leidiges Thema und belastet Besitzer und 4-Beiner sehr. Häufig wird nach erster Feststellung einer Futtermittelallergie oder -intoleranz auf Medikamente zurückgegriffen. Diese lindern zwar im ersten Schritt die Symptome, allerdings beheben sie nicht das ursprüngliche Problem. Die Suche nach einer geeigneten Lösung kann manchmal Jahre dauern und die Verzweiflung ist häufig sehr groß. VEGDOG bietet eine optimale Lösung für dieses Problem.

Quelle: Vegdog

schließen